FAQ - Häufig gestellte Fragen

Welche sind die Top 10 Alternativen und Wettbewerber von Kumospace?

  1. HyHyve: Vollständig anpassbare und hoch interaktive Netzwerk- und Online-Event-Plattform, die alle Geräte und Browser unterstützt.
  2. Wonder: Eine Online-Networking-Plattform, die Menschen Gespräche im Virtuellen wie im echten Leben ermöglichen möchte.
  3. Spatial: Eine App, um Networking-Events mit Gruppen unterschiedlicher Größe abzuhalten.
  4. Gather.town: Eine einfach zu bedienende App im Retrodesign für Events mit verschiedenen Gruppengrößen.
  5. Workadventure: Diese App bietet einen Online-Campus, ein virtuelles Büro und digitale Veranstaltungen zugleich an.
  6. Remo: Mit Leichtigkeit können Menschen hier am virtuellen Tisch miteinander kommunizieren.
  7. Trember: Eine App für Menschen, die ihre Online-Meetings auf ein Businessniveau bringen wollen.
  8. SaySom: Diese App bringt echte Gesprächsatmosphäre in die Welt des Online-Networking.
  9. Virtuali: In dieser Online-Welt kannst du persönliche Kontakte knüpfen, wie du es auch in der Realität tun würdest.
  10. VRChat: Du kannst hier durch Räume einer virtuellen Realität wandern, die von Menschen aus der ganzen Welt geschaffen worden ist.

Was kostet Kumospace?

Kumospace bietet einen Free Plan an, der insgesamt bis zu 30 Teilnehmer gleichzeitig in deinem Space erlaubt. Der Professional Plan beginnt bei $150/Monat und die Preise für den Custom Plan sind verhandelbar. Im Professional Plan kannst du weitere Teilnehmer für $5/Person/Monat hinzufügen.

Welche Geräte und Browser unterstützt Kumospace?

Kumospace hat im Regelfall auf Desktops und Laptops keine Performanceschwierigkeiten. Mobile Geräte, iPads und Tablets hingegen werden offiziell noch nicht unterstützt. Empfohlen wird von Kumospace außerdem die Nutzung von Chrome. Andere Browser wie Mozilla Firefox, Brave, Edge oder Safari werden noch nicht offiziell unterstützt und die Plattform läuft daher nicht immer flüssig auf diesen Browsern.

Im Vergleich: HyHyve vs Kumospace

In diesem Showdown von Online Event und Networking Tools vergleichen wir Kumospace mit HyHyve, um dir bei der Wahl der richtigen Plattform für dein Event zu helfen. Auch wenn Kumospace und HyHyve oberflächlich betrachtet ähnlich erscheinen, sind die Unterschiede zwischen ihnen tatsächlich recht ausgeprägt und du musst sie kennen, um dein Online Event außergewöhnlich zu gestalten.
 HyHyveKumospace
PreiseStartet bei 0,03€/Minute. Preise pro Event/Monat/Jahr auf Anfrage. Free, Professional, Custom. Verschiedene Preispläne, z.B. startet Professional ab $150/ Monat. [1]
StandortDeutschlandUSA
DSGVO✅ Deutsches Unternehmen. DSGVO-konform.❌ Nicht DSGVO-konform.
Unterstützte Browser✅ Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari, Microsoft Edge.🟡 Empfohlen wird Chrome. Brave, Microsoft Edge, Mozilla Firefox und Safari werden nicht offiziell unterstützt und können daher Performance-Schwierigkeiten haben. [2]
Unterstützte Plattformen✅ Desktops (Windows, macOS, Linux), Tablets (iPad, Android-basierte Geräte), Mobile Geräte (iOS, Android-basierte Geräte).🟡 Desktops (Windows, macOS, Linux) und Laptops werden empfohlen. Mobile Geräte, iPads and Tablets sind in der Nutzung eingeschränkt. [3]
Broadcast an deine Teilnehmer✅ Ja, Speaker können flexibel zum Broadcast eingeladen werden.✅ Ja, Hosts and Co-Hosts können als Speaker im Event agieren.
Aufzeichnung des Broadcasts❌ Broadcast-Aufzeichnung nicht möglich.❌ Broadcast-Aufzeichnung nicht möglich.
Öffentlicher Zugriff✅ Ja, über einen öffentlichen Link.✅ Ja, über einen öffentlichen Link.
Zugriffsbeschränkung✅ Ja, Zugang ist E-Mail-basiert, E-Mail-Domain-basiert oder per Gästeliste. ✅ Ja, Zugang mit Passwort, E-Mail-basiert, E-Mail-Domain-basiert oder per Gästeliste.
Benutzerdefiniertes Hintergrundbild🟡 Ja, jedoch nicht empfohlen.✅ Ja, ist möglich.
Einfügen von Links, Bildern, Schildern, Streams, Whiteboards or Browser Fenstern für die Teilnehmer✅ Alle Features vorhanden, teils auf Anfrage.🟡 Alle Features vorhanden, bis auf das Öffnen eines Browser-Fensters im Raum für alle Gäste.
Benutzerdefinierte Karten✅ Ja, vollständig anpassbar, einschließlich Wänden und der Möglichkeit, bekannte Gebäude/Orte für die Teilnehmer zu realisieren. ✅ Ja, die Maps können personalisiert werden und das individuelle Arrangieren der Möbel und Features ist möglich.
Maximale Teilnehmer pro "circle" (Ad-hoc-Gespräch)✅ Bis zu 50 Personen.✅ Alle Anwesenden im Raum. [4]
Maximale Teilnehmer pro Raum🟡HyHyve Spaces/Räume haben ein organisatorisches Soft-Limit von 250 Teilnehmern. Mehrere Spaces können miteinander verbunden werden und so bis zu 5000 Teilnehmer aufnehmen. [5]✅ Abhängig von der Subscription sind bis zu 10000 Teilnehmer möglich.
SpracheDeutsch und Englisch.Englisch.

[1] In diesem Artikel kannst du mehr Informationen zu den einzelnen Preispaketen von Kumospace finden und ihre Vorteile und Nachteile miteinander vergleichen, um für dich das beste Angebot zu finden.

[2] Hier findest du eine detaillierte Liste aller von Kumospace unterstützten Browser. Du solltest deinen Teilnehmern immer im Voraus mitteilen, welchen Browser sie verwenden sollen, um einen reibungslosen Ablauf deines Events zu gewährleisten.

[3] Hier findest du die Liste mit den von Kumospace offiziell unterstützten Geräten. Du solltest vorab deine Gäste stets darüber informieren, mit welchem Gerät sie auf die Plattform zugreifen sollen, um einen leichten Zugang auf die Plattform zu ermöglichen.

[4] Kumospace erklärt auf seiner Website nicht, wie viele Gäste einem Circle spontan miteinander ins Gespräch kommen können. Unserer Erfahrung nach scheint die Anzahl der Teilnehmer, die einem Circle beitreten können, auf die Gesamtteilnehmerzahl in einem Raum beschränkt zu sein. Das bedeutet, dass nur Teilnehmer eines Raumes miteinander in Kontakt treten können und sie den Raum wechseln müssen, um auf andere Teilnehmer treffen zu können.

[5] Wir empfehlen, den Space in mehrere Räume aufzuteilen, wenn mehr als 250 Teilnehmer erwartet werden. Das stellt sicher, dass die Räume nicht zu unübersichtlich und überfüllt auf deine Teilnehmer wirken, sodass sie nicht „verloren“ gehen können. HyHyve bietet dir die Möglichkeit, Räume mit wenig Aktivität während des Events jederzeit zu deaktivieren, um das Nutzungserlebnis zu verbessern.

Dieser Vergleich wurde zuletzt am 15.03.2022 aktualisiert.

Was HyHyve Kunden sagen

Wenn du auf der Suche nach einer Kumospace-Alternative bist, denke über Folgendes nach...

Wem gehören die Daten deiner Teilnehmer?

Wie hälst du dein Teilnehmer motiviert und engagiert?

Werden alle Geräte deiner Teilnehmer unterstützt?

Was ist Kumospace?

Kumospace ermöglicht es dir und deinen Teilnehmern, sich in einem beinahe realitätsgetreuen Raum zu begegnen. Die browserbasierte Plattform hat ihren Sitz in den USA. Als Host besitzt du einen Space und innerhalb dieses Spaces kannst du so viele Räume erstellen, wie du möchtest. Es gibt eine Vielzahl von Templates, aus denen du frei wählen kannst, die sich unter anderem für virtuelle Poolpartys oder als Virtual Workspace eignen. Du kannst diese Templates auch jederzeit deinen Wünschen anpassen oder ohne eine Vorlage einen Raum für Familie, Freunde oder Kollegen entwerfen. So kannst du deinen Raum mithilfe von Möbeln, Dekoration oder einem Teppich einen eigenen Touch verleihen.

Die Teilnehmer können deine Lobby bzw. deinen Space über einen Link betreten. Wenn du von dem kostenlosen Plan Gebrauch machst, müssen sich deine Gäste mit einer E-Mail-Adresse auf Kumospace registrieren, um an deiner Veranstaltung teilnehmen zu können. Wenn du eine monatliches oder jährliches Abo hast, müssen sich deine Gäste nur mit einer E-Mail-Adresse registrieren, wenn du dies in deinen Einstellungen verlangst. Von der Lobby aus können deine Gäste die von dir für das Event bereitgestellten Räume betreten. Um mit anderen per Videochat in Kontakt treten zu können, müssen sich deine Teilnehmer aufeinander mit ihren Avataren zugehen, indem sie einen Spot per Mausklick auf der Map auswählen oder sich zu einer bestimmten Stelle mit den Pfeiltasten hinbewegen. Je mehr Teilnehmer sich zu einem solchen Circle zusammenschließen, desto besser wird die Kommunikation zwischen ihnen auch im virtuellen Raum gelingen.

Indem du Co-Hosts bestimmst und du die Interaktionsfördernden Features von Kumospace in deine Räume integrierst, kannst du die Aktivität der Teilnehmer auf einem hohen Niveau halten. Im Vergleich zu anderen Tools wie Zoom sind auf Online-Events spezialisierte Plattformen wie Kumospace oder HyHyve in der Lage, eine Gruppendynamik zwischen den Teilnehmern zu erzeugen, die sonst nur im echten Leben zu finden ist. Durch die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten der Räume wird jede Veranstaltung so zu einem unvergesslichen Erlebnis für deine Teilnehmer.

Was sollte ich bei der Nutzung von Kumospace beachten?

Auf technischer Ebene läuft Kumospace flüssig, doch es gibt einige Punkte, die du berücksichtigen solltest, wenn du auf Kumospace eine virtuelle Veranstaltung organisierst.

Wenn du zum Beispiel ein Event mit mehr als 30 Teilnehmern für nur einen Tag planst und du Kumospace normalerweise kostenfrei nutzt, ist es ohne Weiteres nicht möglich, ein Event mit mehr als 30 Teilnehmern abzuhalten. [6] Wir empfehlen dir in diesem Fall, ein monatliches Abonnement kurzzeitig abzuschließen und dieses anschließend sofort nach dem Event zu kündigen, insofern du keine weiteren Veranstaltungen planst. Wenn dir diese Lösung nicht gefällt, kannst du auch andere Tools, wie zum Beispiel HyHyve, anstatt von Kumospace nutzen. Des Weiteren solltest du wissen, dass, wenn deine Teilnehmer sich privat unterhalten möchten, sie sich von dem größeren Circle entfernen und sich in eine andere Ecke des Raums begeben müssen. Allerdings können sie nicht ein klassisches Gespräch unter vier Augen in einem abgesperrten Circle abseits von anderen Teilnehmern führen, da Kumospace dieses Feature derzeit nicht zu Verfügung stellt. Dies könnte deine Teilnehmer dazu verleiten, in Breakout-Sessions keine tiefgreifenderen und somit wertvolleren Gespräche miteinander zu haben. [7]

Wie funktioniert Kumospace?

Eine personalisierte URL für deinen Space ist nur eins der vielen Features von Kumospace, um die Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem für deine Teilnehmer zu machen. Je nach Abonnement kannst du Events für bis zu 10.000 Menschen veranstalten. Wenn du einen Meetingraum, einen Virtual Workspace, einen Breakout-Raum oder aber auch eine Messeveranstaltung planst, kannst du von den die Features von Kumospace profitieren. Indem du einen Raum mit Möbeln, Dekoration und deinem Logo oder dem deines Sponsors ausstattest, verleihst du deinem virtuellen Raum eine Wohlfühlatmosphäre und eine persönliche Note. Das Streamen von YouTube-Videos oder einer Playlist auf Spotify wird deine Teilnehmer in die gewünschte Stimmung versetzen, sobald sie den Raum betreten. Whiteboards, Spiele wie „Guess The Word“ oder Schach, Schilder mit Messages sowie die All-you-can-drink-Bar können den Teilnehmer als Gesprächseinstieg dienen, um das Eis zu brechen. Als Host kannst du die Position deiner Gäste auf der Karte bestimmen, um beispielsweise ein Meeting zu starten. Mithilfe der Miniaturkarte an der Seite können die Teilnehmer ihren Standort im Raum auch selbst innerhalb weniger Sekunden wechseln, um so nach und nach mit allen Anwesenden in Kontakt zu kommen.

Screensharing und Broadcasting in einem Raum oder in allen Räumen bieten die Möglichkeit, unter den Teilnehmern eine Diskussion anzuregen, Ankündigungen zu machen und vieles mehr. Dabei solltest du im Hinterkopf behalten, dass nur der Host und der Co-Host Funktionen, wie etwa den Broadcast, nutzen können. Als Host solltest du daher die Co-Hosts im Voraus bestimmen, um den reibungslosen Ablauf deines Events zu gewährleisten. Wenn du viele Teilnehmer erwartest und du über ein kostenpflichtiges Abonnement bei Kumospace verfügst, kannst du die maximale Anzahl an Teilnehmern im Raum jederzeit anpassen. Außerdem können du und der Co-Host Teilnehmer blockieren oder stumm schalten, um die Kontrolle über den Eventverlauf nicht zu verlieren. Darüber hinaus kannst du vorab entscheiden, wer an deiner Veranstaltung teilnehmen darf, z. B. durch eine E-Mail-Domain basierte Gästeliste. Nach der Veranstaltung kannst du die Räume virtuell abschließen und einen Analysebericht über die Aktivitäten der Teilnehmer und vieles mehr von Kumospace anfordern.

Die Kumospace Räume und das Design

Das Design und die Features des Kumospace-Raums sind einfach gehalten und sehen zugleich „realistisch“ aus. Durch die Wahl eines Templates kannst du ganz unkompliziert einen Raum zum Beispiel für ein Event ausstatten. Deinen Raum kannst du jederzeit deinen Wünschen anpassen, z. B. indem du das Hintergrund änderst und eigene Links, GIFs oder Bilder einfügst. Die Avatare von Kumospace sind quadratisch und werden unserer Meinung nach relativ groß auf der Map abgebildet. Dieses Format wurde wahrscheinlich ausgewählt, um die Emoji-Reaktionen oder die gewählten Getränke der virtuellen Bar sichtbar für alle anzeigen zu können. Ob dir das Format der Avatare gefällt oder nicht, ist am Ende also eine Frage des Geschmacks.

Die Räume von Kumospace führen neue Gäste mithilfe eines Onboarding-Popups schrittweise in die Handhabung der Plattform ein. Da die Auswahl an Features groß ist, kann dich dies dazu verleiten, den Raum mit zu vielen Unterhaltungsmöglichkeiten für die Teilnehmer auszustatten. Das kann zu Orientierungsschwierigkeiten unter den Anwesenden führen und somit als störend empfunden werden. Daher solltest du die Einrichtung des Raumes auf das Wesentliche reduzieren. Ein paar spannende Features im Raum reichen schon aus, um mehr Teilnehmer gleichzeitig zu unterhalten und miteinander interagieren zu lassen.

Tipp: Wie du deine Teilnehmer auf die Kumospace-Nutzung vorbereitest

Der Mechanismus des Zusammenlaufens, um einen Videochat zu starten ist eventuell nicht jedem bekannt. Daher ist es hilfreich, mit den Teilnehmern im Vorfeld „Übungssitzungen“ zu veranstalten (z. B. ein paar Tage zuvor in Online-Networking und After-Work-Sitzungen). Die andere Möglichkeit besteht darin, den Teilnehmern vorab eine E-Mail mit nützlichen Hinweisen zur Nutzung der Plattform zu zuschicken.

Eingeschränkte Browser- und Geräteunterstützung

Kumospace empfiehlt für ein optimales Nutzungserlebnis der Plattform die aktuellste Version von Chrome. Bei der Verwendung von Mozilla Firefox, Safari, Edge oder Brave kann es zu Schwierigkeiten bei der Performance der Plattform kommen. Kumospace unterstützt Desktops und Laptops derzeit am besten. Auf mobilen Geräten, iPads oder Tablets läuft die Plattform derzeit nicht flüssig.

Tipp: Wie man mit der eingeschränkten Mobil- und Browserunterstützung umgeht

Erkundige dich am besten vor dem Event bei Kumospace, welche Geräte und Browser für einen reibungslosen Ablauf des Events geeignet sind. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du die Plattform auch im Vorfeld selbst testen :). 

Da das „Anklicken von Links“ zum Start des Standardbrowsers beim Nutzer führt, ist darauf zu achten, dass die Browserempfehlung oft und klar kommuniziert wird. Da die Auswahl des richtigen Browsers und der Eintritt in die Topia-Welt manchmal schwierig sein können, kannst du eine Support-Hotline und/oder ein Team während deiner Veranstaltung bereitstellen, um bei Problemen deinen Teilnehmern direkt helfen zu können. 

DSGVO-Konformität von Kumospace

Kumospace ist ein Unternehmen mit Sitz in den USA und ist derzeit nicht DSGVO-konform , da sie eigenen Angaben nach Daten in den USA verarbeiten. [8]

Tipp: Wie man mit der DSGVO-Compliance umgeht

Zur Sicherheit kannst du bei Kumospace nachfragen, ob sie wirklich DSGVO konform sind, und zusätzlich kannst du noch mit deinem Datenschutzbeauftragten besprechen, ob du den Dienst bedenkenlos nutzen kannst oder nicht.

[6] Mehr zu der beschränkten Teilnehmerzahl im Hinblick auf den kostenlosen Plan findest du hier.

[7] Auf anderen Plattformen, wie zum Beispiel HyHyve, kannst du spontan eine Bubble-Konversation beginnen, die Bubble thematisch benennen, um andere, interessierte Teilnehmer leichter in das Gespräch zu integrieren, und du kannst die Bubble sogar für private Gespräche absperren. Diese Features sind derzeit nicht auf Kumospace verfügbar, aber das kann sich jederzeit noch ändern.

[8] Alle Informationen zum Datenschutz findest du in derdie Privacy Policy von Kumospace. Von unserer Seite aus raten wir dir dazu, diese sorgfältig durchzulesen, bevor du planst, mit deinem Unternehmen die Plattform innerhalb Europas zu nutzen.

Dieser Abschnitt wurde zuletzt am 15.03.2022 aktualisiert.

Noch nicht sicher, welcher Service für dich am besten ist?

Nimm Kontakt mit uns auf und melde dich für eine kostenlose Demo an.

Hast du Interesse an unserem HyHyve Newsletter? Einfach das Kästchen ankreuzen. ✌​✌​